Alle unsere Schulen sind Mitglied der International House World Organisation, eine im Jahr 1953 von John und Brita Haycraft gegründete gemeinnützige Bildungseinrichtung. Ziel war es, den Standard des Sprachunterrichts weltweit zu heben, und genau dieses Ziel ist seitdem stets der zentrale Bestandteil der Einrichtung gewesen.

Die Zahl der an International House angegliederten Schulen ist heute auf über 150 Schulen in mehr als 50 Ländern angestiegen. Somit ist eine einzigartige, globale Einrichtung entstanden. Im Gegensatz zu einem Franchise-Unternehmen ist IH als gemeinnützige Stiftung mit angegliederten Schulen organisiert, welche wiederum von der IH-Zentrale in London beaufsichtigt werden. IH setzt sich dafür ein, dass Sprachunterricht auf höchstem Niveau und Spitzenleistung sowohl innerhalb als auch außerhalb des Klassenzimmers gewährleistet werden.

In manchen Bundesländern ist es notwendig einen individuellen Antrag für den Kurs zu beantragen. Daher raten wir Ihnen so früh wie möglich zu buchen, denn nur so können Sie den Bearbeitungszeiten der Anträge im jeweiligen Bundesland gerecht werden. Genaueres zu der Bearbeitungszeit finden Sie auf der Internetseite über Bildungsurlaub Ihres Bundeslandes

An alle Deutschen Arbeitnehmer: Wussten Sie schon, dass Sie Ihren Bildungsurlaub in Madrid verbringen können? Die Bundesländer, die die International House Madrid Kurse bereits anerkannt haben, sind:

Berlin

 Brandenburg

 

 Hamburg

 

Niedersachsen

 Schleswig-Holstein

 

 Sachsen-Anhalt

 

Hessen

Rheinland-Pfalz

 

Bitte beachten Sie dass in manchen Bundesländern ein individueller Antrag des jeweiligen Kurses notwendig ist. Für Kurse die als Bildungsurlaub anerkannt werden sollen ist eine frühe Buchung zu empfehlen.

Bitte beachten Sie dazu auch die Bearbeitungzeiten der Arbeitnehmeranträge auf der jeweiligen Internetseite des Bundeslandes.